[404-766] Schuppenfreier Tag

Unfreiwillige App-Runtershifterei, Vier, der Mogen nach dem Tag davor, Wasserkocher Of Death, großes Wahl-Sterben, Zucht- und Ordnungslosigkeit beim Bastard, beweislastige Bücher in der Hølle, Helicopten zum Feierabend, unhektische Kunden-Hektik und sich-umbringende Drecksblagen retten meine Laune.

Ins Ohr getz! (10:09min / 9MB)

Comments  

  1. Bastard says on May 8, 2009 @ 09:23 PM:

    auf die fresse fallende kinder sind eine launeheber allererster güte!
    die idee mit dem pflaster find ich sehr gut.
    aber "so nach dem motto" sagt man nicht mehr.

  2. dem Jod says on May 9, 2009 @ 08:51 AM:

    Hey, 'tard!
    Musst du schon so glatt da auf tauchen?
    Oder reicht es, während der Arbeitzeit eine Rasur zu tätigen? Ich meine, die wollen ja, dass du die Zeit und Mühe dafür auf bringst, dann sollten die das auch zahlen, nein?

  3. ubahnverleih says on May 9, 2009 @ 10:57 PM:

    wirst du jetzt ein iPod Developtist?

Your Comment


Spam-Schutz-Terror. Einfach untrige Rechenaufgabe lösen, nein?

PeEss: Falls ich nicht auf Kommentare reagiere, einfach nix dabei denken.
Dat hat weniger was mit Arschloch-Sein zu tun, sondern mehr damit, dass
ich meistens nicht weiß, was ich schreiben soll...