[404-837] Die Hølle friert zu

Das Beste an nem schlechten Gewissen ist, wenn man kein hat. Fehlende Kommunikation mit Frau G-Punkt, Spinne totgepinkelt, beinahe in der Todesritze verendet und das Ende der Hølle ist näher als jemalstens.

Heißt das, daß ich bald ein noch themenfreierer Podcast bin?
Wollnwa doch mal hoffen :D

Ins Ohr getz! (5:37min / 5MB)

Comments  

  1. Basti says on Nov 3, 2009 @ 06:47 PM:

    Das mit den zwei Matratzen könnte ich dir ja erklären! Mache ich aber nicht, denn ich höre dir nicht mehr zu!

  2. ahjia says on Nov 3, 2009 @ 09:28 PM:

    Mikrophonator übersteuert … *.*

  3. Bob says on Nov 3, 2009 @ 09:52 PM:

    ich bin profi. die übersteuerung ist stilmittel um meiner inneren zerrissenheit ausdruck zu verleihen.
    (sollte wirklich mein hörspül in angrif nehmen)

    ausserdem übersteuern auch viele rock und roll musikanten ihre kantarren und sind erfolgreich. kann also nicht verkehrt sein, nein?

  4. dem Jod says on Nov 3, 2009 @ 10:20 PM:

    Eieieieieieiei!
    Schøne Scheise!
    Aber auch endlich ein Punkt einen Endpunkt zu tun!
    Gratuliere!
    Eieieieieieiei!

  5. Teddy says on Nov 4, 2009 @ 10:56 AM:

    Das Zauberwort lautet: Doppelbettbrücke. (Oder: Wie man aus Schaumstoffabfällen noch Kohle macht.)

  6. Multe says on Nov 4, 2009 @ 02:54 PM:

    Oder nimm gleich nen Wasserbett. Keine Angst es gibt heute Dämpfungsstufen, die das Feeling von "hoher See" vollkommen zunichte machen und Dich super schlafen lassen. Ausserdem haben Wasserbetten Vorteile für Allergiker. Einfach abwischen fertig, keine Hausstaubmilben mehr.
    Preislich liegt es im gleichen Rahmen wie ein neues gutes Bett mit gescheiten Schaumformteilen…

  7. dem Jod says on Nov 4, 2009 @ 09:35 PM:

    Und die läufigen Kosten!?
    Es muss doch recht hoch-energetisch sein, ne Tonne H2O beständig auf Fahrenheit404 zu halten!?

  8. Multe says on Nov 5, 2009 @ 07:04 AM:

    Geht eigentlich. Es sind eher ne halbe Tonne H2O. Das Wasser kühlt auch nicht so schnell aus. Wenn man kein 10°C-im-Schlafzimmer-Schläfer ist, halten sich die Kosten im Rahmen, die aktuellen Heizungen sind recht sparsam.
    Geschätzt 60-80 Euro im Jahr.

  9. dem Jod says on Nov 5, 2009 @ 05:58 PM:

    Thx für Info, Mutje.
    Das geht in der Tat.

Your Comment


Spam-Schutz-Terror. Einfach untrige Rechenaufgabe lösen, nein?

PeEss: Falls ich nicht auf Kommentare reagiere, einfach nix dabei denken.
Dat hat weniger was mit Arschloch-Sein zu tun, sondern mehr damit, dass
ich meistens nicht weiß, was ich schreiben soll...