[404-896] Die heutige Mathematik

Ich fahre wegen Dingen los und kurierender Polizisten zu langsam, ich will Fashion-Blogger werden, 30 Zölle, Mikrophøne ohne Kompresse und Vitalisaum, wie schmecken eigentlich Dauerhuper? Maskierte Doktoren, Fanta-Treffen und dem am meinsten gehassten tune Podkasten 2002.

Los Linkos:
Die Whoren, die ich lieb’.
Der Jewinner 2010 (und nicht 2002), der es verdient hat oder nüscht. Jedenfalls das Letzte seiner Art.
Heilig angeschissener densco, meine neue Lottofee :)

Ins Ohr getz! (11:45min / 11MB)

Comments  

  1. Hoppe says on Apr 27, 2010 @ 12:02 AM:

    Finally! Ich nehme natürlichst an und falls es der Sack Reis ist, den Bob vor wenigen Wochen mir bereits angedroht hat, dann halte ich auch mein Versprechen gegenüber Amham & Bastard ein und versuche das Ganze magisch in Sake umzuwandeln (auch wenn ich keinen blassen Schimmer habe, wie ich das anstellen soll).
    Hmmh, da wir 3 beschissen haben was das Zeug hält, habe ich ehrlich gesagt nicht mit einer nennenswerten Platzierung des Herrn Meikys gerechnet, aber ein Gläschen sollte drin sein… also fühl Dich eingeladen!
    Ein bissl schade finde ich es schon, dass der legendäre Blumentopf nicht mehr zur Auswahl steht. Scheinbar das zweite notwendige Übel, das die Flucht aus der Hölle mit sich zog. :/ Falls Du noch den ungewollten Ursprungstopf hast: Her damit! Streich die Jahreszahl durch und mal ein ER dort hin – passt schon! ;) Ne Grafik für die HP wäre auch fein – das sollte auch ohne 30er klappen.
    Sodele, ich sage artig DANKE und geh mit dem guten Gewissen ins Bettchen, dass ich es auch ohne Beschiss locker geschafft hätte! ;) Ätsch!

  2. Jan says on Apr 27, 2010 @ 11:20 PM:

    Schau dir mal den NEC MultiSync LCD3090WQXi-BK an!
    Ich finde ihn deutlich besser als das ACD, wobei das ACD nicht schlecht ist, aber unterm Strich auch nicht sehr, sehr gut. ;-)

Your Comment


Spam-Schutz-Terror. Einfach untrige Rechenaufgabe lösen, nein?

PeEss: Falls ich nicht auf Kommentare reagiere, einfach nix dabei denken.
Dat hat weniger was mit Arschloch-Sein zu tun, sondern mehr damit, dass
ich meistens nicht weiß, was ich schreiben soll...